Wieder "allein" :) oder "Nach der Tour ist vor der Tour..."

Nun heißt es für uns ein paar Tage ausspannen :) Gestern haben wir den Markt in Sparta besucht, wo wir Glück hatten und nur 15m vom Marktanfang einen Parkplatz gefunden haben. Alle haben ein paar Tüten geschleppt. Jetzt sind wir bereit, in der wunderschönen Bucht bei Gythion zu verweilen (s. Bild am Tisch): So sollte sie eigentich ausgesehen haben (als wir mit der Gruppe hier waren, war es bewölkt und windig - völlig untypisch).

Danach werden wir über Albanien und Mazedonien in Richtung Norden fahren und dabei noch ein wenig an der Balkan-Tour feilen.

Bis bald also!

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Gertrud (Donnerstag, 12 Oktober 2017 15:57)

    Wie schoen Euch zu sehen!
    JOSCHA SIEHST TOLL AUS��
    Liebe Gruesse Gertrud u. Wolfgang

  • #2

    Renate (Donnerstag, 12 Oktober 2017 18:14)

    Seh ich da eine Asi-Palme, man kann Euch nicht alleine Lassen!:) wir vermissen Euch!!

  • #3

    Konrad und Brigitte (Sonntag, 15 Oktober 2017 15:41)

    Bereite gerade Fetakäse mit Olivenöl zu, dazu Nestor Chardonnay, Jahrgang 2016 .... wir kommen von Griechenland und seinen Genüssen einfach nicht los, unsere Gedanken sind noch bei den schönen Erlebnissen mit Euch und der Truppe, wenn wir Euch so sehen ohne uns .... ist bestimmt nicht so schön. Liebe Grüße an Joscha.....

  • #4

    Eva (Montag, 16 Oktober 2017 16:08)

    Hahaha! Asipalme, also Hallo? Joscha wollte einmal - zurecht - "eine Frisur", also hat er eine bekommen :)
    Joscha erzählt viel von euch, von Dieters Händen, von Wolfgangs Magnet... er sagt neuerdings allen Fremden er heiße "Mimi Klaus Krat Fröstelschnecke" und ich musste ihn anleinen und mit ihm Gassi gehen.... :)
    Hier lässt es sich aber gut aushalten. Viel Sonne, blauestes Meer und immer wieder nette Begegnungen. Wir haben unseren rofessionellen Aufsteller vorm Auto stehen und wurden bereits gefragt, ob wir das Boot vermieten würden oder Eis verkauften... Naja.
    Viele liebe Grüße,
    Eva

  • #5

    Konrad und Brigitte (Montag, 23 Oktober 2017 15:40)

    Hallo liebe Eva, Christian und Joscha, liebe Grüße aus dem verregneten und kalten Freital, die richtige Zeit um mit der Aufarbeitung unserer Erlebnisse zu beginnen. Wir haben dazu einen Wunsch an Euch. Ist es möglich uns die Aufzeichnungen über unsere Peloponnes 2017 mit den jeweiligen Etappen und Bildern als Datei zu senden, damit wir diese ausdrucken und mit in unseren Erinnerungen einarbeiten können . Wäre schön, vielen Dank
    Wo seit ihr und wie geht es Euch ?
    Wir haben schon Fusseln am Mund, da unsere Freunde viel über unseren Griechenlandurlaub erfahren wollen und wir entdecken dabei erneut wie schön dieser Urlaub Dank euer Arrangement war.
    Vielen Dank wünschen euch alles gute und freuen uns über Informationen wie es euch geht.
    Küsschen an Joscha

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Art und Weise wie ihr die Tour organisiert und durchgeführt habt, ist Anlaß für mich die Tour weiterzuempfehlen und auch eine künftige Tour mit euch ins Auge zu fassen."

Otto mit Ingrid im Wohnwagen-Gespann