· 

Marrakesch! Alle üben sich im Verhandeln...

Als wir gestern aus Richtung Casablanca auf den legendären Stellplatz direkt an der Koutoubia-Moschee kamen, erwartete uns mal wieder eine Überraschung: Der gesamte Stellplatz war ein Durcheinander aus umgelegten Bäumen, Autos und Resten von provisorischen Garagen. Hier wird umgebaut! Die Womos mussten zunächst alle auf die eine Seite, dann heute früh wieder umziehen, da der nächste Baum fallen musste... Naja. Die nächsten Gruppen werden davon profitieren, da die Womos einen eigenen von den PKW abgeteilten Bereich bekommen sollen. Inshallah.

Auf dem berühmten "Platz der Gaukler" (oder auch Jemaa el Fna) war aber alles wie immer: Massen von Menschen drängen sich um dampfende Garküchen, tanzende Trancekünstler, Artisten und Wunderheiler. Die Schlangenbeschwörer und Affenhalter gehen ihrem einträglichen Geschäft als Fotomotiv nach. In "unserer" Garküche gab es wie gewohnt frisch zubereiteten Fisch und - im Gegensatz zu den anderen Buden - keine aufdringlichen Werber: Qualität spricht eben für sich.

Heute wird bei der Führung durch die bunten Souks weiter verhandelt nachdem gestern bereits die ersten Souvenirs den Besitzer wechselten....

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Hester+Peter Pohl (Freitag, 22 Dezember 2017 13:53)

    Wir verfolgen gerne den Block, da dann die Erinnerungen vom Mai wiederkommen.
    Würden gern wieder dabei sein, da es für uns ein besonderes Erlebnis war.
    Wünschen Euch und allen Teilnehmern eine wundervolle Reise, besinnliche Weinachtstage und einen "Guten Rutsch"
    Herzliche Grüße aus dem regnerischen Norden
    Hester + Peter

  • #2

    Eliphia + Norbert (Montag, 25 Dezember 2017 20:35)

    Hallo, die Vorfreude steigt stetig, Morgen geht es Richtung Süden, wir freuen uns sehr auf die Tour im Februar wünschen allen Einen guten Rutsch und weiterhin erlebnisreiche Tage.
    Bilder und Text machen sehr neugierig.
    Gruß aus dem Hessenland
    Eliphia und Norbert

  • #3

    Eva (Mittwoch, 27 Dezember 2017 15:04)

    Schön, dass ihr in Erinnerungen schwelgt, Hester und Peter.

    Viele Grüße an alle, die den Blog so fleißig verfolgen :)

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Art und Weise wie ihr die Tour organisiert und durchgeführt habt, ist Anlaß für mich die Tour weiterzuempfehlen und auch eine künftige Tour mit euch ins Auge zu fassen."

Otto mit Ingrid im Wohnwagen-Gespann