· 

Dem Stürmchen standhalten...

Nun, um uns zu schützen sind wir in Sidi Ifni ausnahmsweise mal auf einen hoch ummauerten Campingplatz geflohen.... wäre vielleicht nicht nötig gewesen, denn der angekündigte Sturm entpuppte sich bislang eher als "nasses Stürmchen".

Heute war Markttag in Sidi Ifni und alle sind mit vollen Tüten (gefüllt mit Lebensmitteln oder Souvenirs) wieder zum Womo zurückgekehrt :) Am frühen Abend haben wir im "Suerte Loca" eine marokkanisch angehauchte Paella gegessen.

Morgen können wir uns alle in den Heilbädern von Abaynou aufwärmen und danach haben wir mit dem Wetter hoffentlich wieder "verrücktes Glück"...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans