· 

Auf dem Weg zurück ans Meer nach Essaouira.

Unser Stellplatz vor den Toren Essaouiras. Nur noch Pfützen!

Die ersten Gruppenmitglieder wagen sich nach draußen.

Gut ausgestattet mit Leiter und rutschfestem Schuhwerk traut sich einer sogar bis aufs Dach des Womos zu klettern. Einstellen der TV-Schüssel ist angesagt. Ob`s klappt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christel und Bernd (Donnerstag, 08 Februar 2018 06:29)

    Wie gut, dass Essaouira auch bei Regen schön ist. Man kann nicht einfach vorbei fahren. Wie Christian schon sagte, trifft man sich in Marokko immer mal wieder. Und gute Pastilla mit Sesam und Honig gibt es auch, wenn man nicht so auf Fisch steht. Dazu einen heißen, köstlichen marokkanischen Minztee und im Womo später noch einen Brandy, so wird das Wetter erträglicher.

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans