· 

Großes Fischessen in Essaouira

Es scheint überstanden zu sein. Der große Regen ist vorbei - die Sonne kämpft sich durch, auch wenn die Temperaturen noch nicht so sind wie sie sein sollten. Aber der Wetterbericht für die kommenden Tage sagt durchschnittlich 18 Grad an. --- In Marokko!

In Mitteleuropa sind es leider nur ca. 5 Grad. Endlich sind die Verhältnisse wieder klargestellt. ;)

Und so machten wir uns denn vom Stellplatz zu Fuß auf in Richtung Hafen um frischen Fisch zu kaufen.

Mit knapp 10 Kilo Fisch schwer beladen (ein Dank an Ingo), gingen wir in die Medina um unseren Fisch auf marokkanische Weise zubereiten zu lassen.

Bilder vom Fischverzehr gibt es keine, denn fettige Finger gab es viele. Und der Auslöser liebt es fettfrei. Wer also wissen möchte wie der Marokkaner seinen Fisch zubereitet, kommt am besten mal selbst vorbei.

So jedenfalls sieht es VOR dem Essen aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans