· 

Trocken durch Fes

Und die Sonne lacht wieder.

Eigentlich war geplant in Fes direkt an der Medina zu übernachten. Leider ist dies seit vier Wochen nicht mehr erlaubt. Außerdem war auch noch Feuerwehrfest auf dem Platz und damit das Parkplatzangebot sehr eingeschränkt. Typisch Marokko.

Aber auch typisch, dass dann alles doch irgendwie klappt.

Jedenfalls haben alle einen Platz für das Womo gefunden und so ging es denn gemeinsam durch die Altstadt und am Abend weiter auf den Übernachtungsplatz Mitten in Meknes.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans