· 

Amtoudi - die jahrhundertealte Speicherburg

Die einen nannten es "gut vorbereitet", ich hab's "Streber" genannt... Meine Gruppe wusste ganz genau, warum die Menschen in der Flucht- und Speicherburg von Amtoudi auch länger als ihre Vorräte hielten dort ausharren konnten... Wer es das nächste Mal bereits vorher weiß, muss es aber für sich behalten, bis die anderen es erraten können! 

Gleich gehts auf zu Hassan und seiner Familie!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nicole (Freitag, 16 März 2018 17:05)

    Schöne Bilder.... da haben aber manche geschwächelt und sind lieber unten geblieben!!!

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans