· 

UNESCO-Welterbe Ait Benhaddou

Heute müssen wir auf dem Campingplaz bei den verschachtelten Kasbahs von Ait Benhaddou (Wohnburgen aus Lehm) "kuschel-campen", denn außer uns sind noch 22 holländische Wohnmobile auf dem Platz.... immer diese Gruppen ;)

Auf dem Bild sieht man in der Ferne den schneebedeckten Hohen Atlas.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Renate und Karl (Mittwoch, 21 März 2018 12:52)

    Hallo Eva hallo Christin,
    wir haben die Tour bis heute verfolgt. Morgen fahren wir los, um wirklich pünktlich da zu sein.
    Fährt noch jemand im April mit???

  • #2

    Renate und Karl (Mittwoch, 21 März 2018 12:54)

    Es sollte natürlich Christian heißen.

  • #3

    Eva (Freitag, 23 März 2018 07:51)

    Hallo ihr zwei,
    jetzt gab es in der Gruppe etwas Verwirrug, weil auch hier ein Paar mit Namen Renate und Karl dabei ist :)
    Gute Fahrt!

  • #4

    Renate und Karl (Freitag, 23 März 2018 20:11)

    Zufälle gibt's, die gibt's gar nicht. Schick doch bitte eine Bild von den beiden. Die wollen wir sehen.
    Liebe Grüße an die beiden und euch allen.

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans