· 

Von der Wüste durch die Palmen in den Hohen Atlas

Diese Phase der Reise ist immer geprägt von Gegensätzen: Von der rot glühenden Sahara-Düne Erg Chebbi geht es ins immergrüne Ziz-Tal mit den Abertausenden von Dattelpalmen in den schroffen Hohen und Mittleren Atlas mit seinen Zedernwäldern und Berberäffchen! 

Ein Paar hat uns frühzeitig verlassen müssen, da es die frühe Fähre nach Sète nimmt: Tschüss Kati und Kombi, es war sehr schön euch dabei zu haben!

Die Apriltourer stehen schon in den Startlöchern und fiebern dem Tourstart entgegen, während sich unter den Märztourern Abschiedsschmerz und "danach-Überlegungen" breitmachen ;) Wir fahren aber morgen erst einmal nach Fès und erobern eine weitere Königsstadt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Mitfahrer sagen:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans