Agdz und die Kasbah des Kaid Ali

Die Kasbah in Agdz, durch die uns Hassan gestern geführt hat, ist 250 Jahe alt und diente einst als Herrschersitz. In der Karawanenzeit wurden hier die Gäste empfangen und versorgt.  Durch das "arabische Telefon" konnten bei Gefahr vom Turm dieser Kasbah aus die Wächter der nächstgelegenen Kasbah "angerufen" werden. Wer wissen will, wie das funktionierte, kommt nächstes Mal mit :)

Studenten der Bauhaus Universität in Weimar restaurieren in Projektarbeit jedes Jahr ein Stück dieser vielstöckigen und sehr beeindruckenden Wohnburg. Der Blick von der Dachterrasse ins Draatal mit seinen Millionen Palmen ist überwältigend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans