Ostsee-Strandbad und Wanderdüne Leba

Gestern hatten wir es richtig heiß mit 35 Grad. Aber 35 Grad in Marokko oder 35 Grad in Polen, das ist ein Unterschied, denn hier  - ihr kennt das aus Deutschland - kommt die hohe Luftfeuchtigkeit dazu und schon mag man sich nur noch abkühlen. Wie praktisch, dass es an den Strand mit dem feinsten und weißtesten Sand Polens (?) ging, nach Leba. In der Ostsee konnte man sich aber dann wirklich abkühlen, mehr als 15 Grad hatte das Wasser denke ich nicht :)

Heute ging es schon weiter nach Dannzig, wo das kühle Nass leider von oben kommt. Es tröpfelt recht beständig, mal sehen, was die Gruppe von der Führung durch die Altstadt berichtet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans