Ende gut, alles gut :) Baltikum 2019

Die Tour durch das idyllische und oft naturbelassene Baltikum neigt sich dem Ende. Heute werden wir an der Bernsteinküste zwischen Palanga und Klaipeda beim Grillfest Abschied feierm und uns morgen in alle möglichen Himmelsrichtungen wieder trennen. Einige fahren noch auf die Kurische Nehrung, andere verweilen ein wenig hier, bis die Fähre sie nach Schweden oder Norddeutschland bringt, wieder andere fahren über Polen zurück.

Die Städte des Baltikums haben die Gruppe besonders beeindruckt, die Altstädte, die - sorgsam restauriert - fast wie Schmuckkästchen dastehen. Es ist schwer, sich für eines der drei Länder zu entscheiden, welches nun das schönste war. Tendenziell hat Estland am besten gefallen. Und natürlich bildete der Ausflug nach Sankt Petersburg einen Höhepunkt!

Leider haben wir mit der Auswahl der Übernachtungsplätze nicht immer jeden glücklich machen können und leider hatten wir auch noch zwei frühzeitige Abschiede zu beklagen (einmal aus gesundheitlichen Gründen, einmal aus reisetechnischen: Weiterfahrt nach Helsinki). Umsomehr freuen wir uns, einige aus der Gruppe in Marokko wiedersehen zu dürfen!

 

Allen eine gute Heim- oder Weiterreise und allzeit gute Fahrt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans