· 

Wandertag II - Marokko

 

Auch in Marokko wurde heute gewandert! Heute früh ging es zu Fuß in die faszinierende Granitfelslandschaft hinein, um sie einmal hautah zu erleben. Auch hier hatte es in den letzten Tagen viel geregnet und das sonst völlig ausgetrocknete Flussbett, das wir hoch wanderten, konnte zumindest einige Pfützen aufweisen.

 

Am Nachmittag brachten uns drei Taxis zu den „Blauen Steinen“, einem großflächigen Kunstwerk des Belgiers Jean Verame... über Kunst lässt sich nicht streiten :)

 

Weiter ging es zur Argankooperative, wo wir die mehrfach prämierten Produkte (Öl und „Berber-Nutella / Amlou“) nicht nur probieren, sondern auch kaufen konnten. Einige versuchten sich am täglichen Job der „Arganfrauen“ und klopfen sich fast blaue Finger... Die Nüsse mit einem Stein aufzuknacken – dafür braucht es eben etwas Übung. Eine Station weiter: Tafraoute. Wir besuchten eine traditionelle Bäckerei, wo mit Holz im Lehmofen auf Kieselsteinen gebacken wird... Und noch ein „Häuschen“ weiter durften wir dann bei Kaffee und Schmalzkringel ausruhen. Unser gemeinsamer Gang in die „Schuhmeile“ des dafür bekannten Ortes blieb auch nicht ohne Erfolg.

 

Unsere letzte gemeinsame Schandtat war dann das Abendessen, dass von Berberin Naima und ihrer Tochter vor unsere Womos gebracht wurde... nicht eben pünktlich, aber lecker war es :)

 

Ein toller, „echt marokkanischer“ Tag geht zu Ende und ich habe viele begeisterte Mitfahrer! So macht das Reiseleiten Spaß! Danke an euch liebe Gruppe, ihr habt toll mitgemacht und „durchgehalten“!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Birgit und Detlef (Donnerstag, 04 Oktober 2018 21:33)

    Liebe Eva, Detlef hat großen Appetit auf Schmalzkringel. Ihm läuft das Wasser im Mund zusammen bei diesen Bildern. Er würde 7 oder 8 schaffen, sagt er. Sind gerade in Italien am Gardasee und hier gibt es keine, nur Pizza und Pasta. Liebe Grüße von Detlef und Birgit + Kinder Allen noch eine schöne Zeit in Marokko.

  • #2

    Eva (Freitag, 05 Oktober 2018 17:32)

    So ist der Mensch: nie zufrieden.. :) Ich würde gern 8 Schmalzkringel gegen eine original italienische Pizza tauschen... :)

    Liebe Grüße!

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans