· 

Letzter Eintrag Herbst-Tour Marokko

Nun ist auch die Herbsttour durch Marokko zu Ende.. Gestern ging es durchs Rif-Gebirge ins "Blaue Dorf" Chefchaouen. Es hat sich für uns leider eher als "Graues Dorf" präsentiert, denn es regnete ergiebig und über der ganzen Stadt lag ein dichter Nebel. Als wir aber am Abend ins Dorf runter fuhren, um unser Abschiedsessen einzunehmen, war es zumindest trocken und so unternahmen wir noch einen Spaziergang durch die charmante und sehr spezielle Medina. Die Fassaden sind in 1001 Blautönen gestrichen und getüncht und da die ganze Stadt am Hang gebaut ist, geht es immer eine Gasse rauf, eine Gasse runter..

Nach einem letzten marokkanischen Tee, einer letzten Tajine und einem riesigen Nachtisch tauschten wir uns noch eine ganze Weile über die unterschiedlichen Erfahrungen aus. Wie immer variierten die "schönsten Orte" stark: einige fanden schon das erste Städtchen Assilah bezaubernd, andere die Granitfelslandschaft von Tafraoute und wieder andere die Sahara am schönsten. Die einhellige Meinung in der Gruppe war, dass die wenigen negativen Punkte in Marokko von den vielen positiven bei weitem übertroffen wurden... So soll es sein :) 

 

Ihr ward ne tolle Truppe und es hat viel Spaß gemacht "allein" mit euch in Marokko :) Bis zum nächsten Mal, Inshallah!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans