· 

Campen unter Palmen - Meski

Die Wintertourer mussten heute Morgen den Caampingplätzen unter Palmen (vorerst) Tschüss sagen. Der Aufenthalt in der Palmenoase von Meski mit den Blauen Quellen war wieder voll mit Begegnungen. Am ersten Abend genossen wir den energiegeladenen Musikabend mit Mouloud und seiner Band sehr, es wurde viel getanzt und wir haben sogar kurz selbst Musik dargebracht...

Am nächsten Tag führte Mohammed die Gruppe zum alten Dorf Meski, eine Ruine aus Lehmbauten, in denen eine besondere Stimmung herrscht. Am Nachmittag besuchte uns Thomas Friedrich, der hier schon seit vielen Jahren lebt und mal wieder aus dem Nähkästchen geplaudert hat...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans