Stürmische Begrüßung :)

Was die "alte" mit der neuen Gruppe verbindet? Mindestens die Nacht in durchgeschaukelten Womos in Tarifa.

Bis wir dann mit großen und kleinen zweibeinigen und auch einigen vierbeinigen Mitfahrern wieder übersetzen mussten, hatte sich das Wetter wieder beruhigt und auch wir hatten eine recht ruhige Überfahrt.

In Moulay Bousselham gab es wieder leckere Himbeeren und frischen Fisch und Flamingos waren auch auf der Lagune zu beobachten.

Jetzt liegt Marrakesch vor uns, das marokkanische Abenteuer beginnt auf ein Neues!

Marhaba! Herzlich Willkommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Robert Schreiber (Mittwoch, 06 Februar 2019 22:54)

    Na dann guten Start und erlebnisreiche Tage.

  • #2

    Heike und Roland Hofmann (Donnerstag, 07 Februar 2019 11:18)

    Liebe Eva, lieber Christian und Joscha,
    die Bilder kommen uns bekannt vor und erinnern uns an unseren Reisestart Mitte Dezember 2018. Jetzt - von Malaga aus - blicken wir zurück auf wunderschöne sieben Wochen, grandiose Landschaften, freundliche Menschen, wuselige Städte und Oasen der Ruhe. Danke nochmal an Euch für die äußerst fachkundige, flexible und reibungslose Reiseleitung und das unkomplizierte und das menschlich angenehme Miteinander. Es war eine tolle Zeit und das wünschen wir Euch auch für die vor Euch liegende Reise mit Eurer neuen Gruppe.
    Viele Grüße
    Heike und Roland

  • #3

    Eva (Donnerstag, 07 Februar 2019 13:18)

    Danke für diese lieben Worte! Es war eine schöne Zeit und ihr ganz tolle Mitfahrer :)

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans