· 

Hassan

Hassan bei der Teezeremonie

Für uns immer wieder ein Highlight: Der Besuch in Hassans Dorf.

Mitten im Nirgendwo gelegen, bekommen wir heute Einblicke in das marokkanische Alltagsleben.

Wir schauen beim traditionellen Couscousmachen zu. Essen dies natürlich abends auch. Wir sehen, warum es hier überhaupt Leben geben kann; es gibt eine frische Wasserquelle, die die Gärten speist.

Wir besuchen die Dorfschule, in der die Klassen 1, 2 und 3 gemeinsam unterrichtet werden. Auch die Älteren Jahrgänge teilen sich ein Klassenzimmer. 

Ein sehr eindrücklicher Tag.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans