Essaouira = jede Menge Fisch

In der "Stadt des Windes" lässt sich wunderbar ein Tag verbummeln. Die kleine Medina ist übersichtlich und lädt zum Entdecken der vielen bunten Gassen ein.. Am Hafen herrscht wie immer Trubel, frischer Fisch in rauen Mengen wird hier täglich umgeschlagen. Wir kaufen unseren Teil an Meeresche, Peterfisch, Sardinen, Crevetten, Calamar und Kabeljau und ziehen damit in die Fischgrillerei in der Altstadt. Dort allerdings ist es auch ungewohnt leer. Nur Touristen lassen sich den Fisch am Mittag schmecken..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans