· 

Entspannung in der Todra-Schlucht

Der wunderschön gelegene und bestens gepflegte Campingplatz in der Todraschlucht lässt uns alle die hohen Temperaturen gut aushalten. Der Pool unter Palmen mit Blick auf die umgebenden Berge ist gut frequentiert. 

Ein bisschen bewegen wir uns aber auch vom Campingplatz weg: einige zu Fuss durch die mit Wasserkanälen durchzogenen Gärten, andere per Fahrrad die Schlucht hinauf. Ausserdem haben wir einen kleinen Bus organisiert, der mit uns eine Runde zur beeindruckenden Engstelle der Schlucht dreht und ein wenig weiter - dorthin, wo kaum ein Tourist seinen Fuss setzt. 

Ausserdem werden wir wieder bestens verköstigt und das grenzt schon fast an Völlerei. Wir haben das Gefühl, die Köche haben einen solchen Hunger, dass sie riesige Portionen zubereiten :) Zitronenhühnchen am ersten Abend, Fleischspiesse am zweiten und ein ausgiebiges Frühstück am dritten Tag - bevor alle sich bereit machen, um in die Wüste zu starten. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marion und Gert (Mittwoch, 22 Mai 2019 12:07)

    Wir wünschen der Gruppe noch schöne Tage und eine gute Heimfahrt.
    Wir freuen uns auf indes auf das Sommertreffen.
    Lb Grüße Marion und Gert

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans