Oasen, Oasen

Diese Tage verbringen wir in verschiedenen großen Palmenoasen. In Tata z.B., wo wir gemeinsam zum Heiligtum (Marabut) aufgestiegen sind und den Blick über viele km Palmenteppich wandern lassen konnten. Und wo wir gestern "s Packlispiel" gespielt haben: eine lustige Form des Wichtelns, bei dem nicht jeder etwas erwichtelt hat (was aber auch nicht weiter tragisch war...). 

Heute geht es nach Foum Zguid. Ein kleiner Ort, von dem aus viele Offroadfahrten in Richtung Erg Chegaga losgehen. Wir lassen es heute bei Kartoffelsalat und Würstchen an unserem Grillnachmittag erstmal ruhiger angehen. Morgen startet ein Offroadfahrzeug mit ein paar Mutigen aus unserer Gruppe zum Ausflug ins Niemandsland... :) Am Abend gibts Tajine im Berberzelt und noch einmal einen Filmabend. 

Uns gehts also bestens! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Euer Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert. Wir hätten viel versäumt ohne Euch!"

Jule und Hans