Wüste, Palmen, Berge - Marokko ist jeden Tag anders

Von der Todraschlucht ging es auf zum Abenteuer Wüste: ein Highlight der Tour! 

Inklusive Wüstenpizza, Dromedarritt, Jeepausflug und viel Sand im Womo...


Die nächste Etappe führte über die Foasilienstadt Erfoud zur Palmenoase Meski. Leider immer noch ohne Wasser, dennoch hat der Ort einen gewissen Zauber bewahrt. Frische Datteln und beste Musik von Moulouds Combo sowie einen Ausflug zur alten Kasbah standen gehörten hier zum Programm...


Und dann ab in die hohen Berge: Hoher und Mittlerer Atlas werden überquert und der Bergsee auf 2000m Höhe bot wieder ein komplett anderes Panorama...


Was uns aber kontinuierlich begleitet ist strahlender Sonnenschein, klarer Himmel tags und nachts und sehr angenehme Temperaturen! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sagen Mitfahrer:

"Das Konzept 'So viel Leitung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich' entsprach voll unserem Anspruch." 

Nicole & Achim aus München

 

"Wir sehen die Menschen in Marokko jetzt mit anderen Augen... es ist ein sehr freundliches und kontaktfreudiges Volk!"

Suzanne & Giancarlo aus der Schweiz

 

"Die Tour war super. Der Wechsel von Aktion und Ruhe, Städtetrubel und Abgeschiedenheit in der Natur, das Zusammentreffen mit Einheimischen, die kulinarischen Höhepunkte - alles war gut ausgewählt und wohl organisiert!"

Jule und Hans